happy me: Dezember

Weihnachtszeit

Während der Einzelhandel bereits seit mehreren Wochen in den Startlöchern steckt, um das Jahr, nicht zuletzt wegen Weihnachten, dem Fest des Jahres, mit satten Gewinnen abzuschließen, hält sie in unseren eigenen vier Wänden erst nach und nach, besinnlich und somit ganz ursprünglich, Einzug.

Besinnlichkeit

– Die in der heutigen Zeit und gerade jetzt, vor Weihnachten, stets zu kurz kommt und der ich, für mich und meine Familie, wieder mehr Aufmerksamkeit schenken möchte.

Mein happy me-Dezember:

Weihnachten mit Kinderaugen sehen!

Ich will und werde, das habe ich mir fest vorgenommen, mich nicht von der allgemeinen Hektik, die für gewöhnlich bis weit über die Weihnachtstage hinaus reicht, anstecken und in eine negative Stimmung bringen lassen. Ich will und werde all die magischen Momente der Adventszeit bewusst wahrnehmen und genießen.

Ich will und werde dem ersten richtigen Schnee beim Fallen zusehen, die frische Luft während der Spaziergänge im Winterwonderland aufsaugen, dem leisen Knacken unter den Schuhen lauschen, die zahlreichen Lichter außen an den Häusern und hinter den Fenster bestaunen, meine Hände an Punsch und echter heißer Schokolade wärmen, dem Duft frischer Waffeln und Plätzchen folgen und gemütliche Stunden bei Kerzenschein und alten Weihnachtsgeschichten verbringen.

… Und für euch wünsche ich mir ebenso, dass ihr die Magie der Weihnacht im Kreise eurer Liebsten zelebrieren könnt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.