Frohe Ostern: ‘Karottenfüße‘-DIY-Grußkarten

Grußkarten selbst gestalten

Seit Ben’s Geburt haben wir, wenn ich mich recht entsinne, ihr wisst ja, die Stilldemenz, kein einziges Weihnachten und auch kein Ostern ausgelassen. 

Zu jedem Fest gab es, für Familie und Freunde, selbstgestaltete Grußkarten, die seit letztem Herbst nicht mehr nur durch Ben’s Hilfe, sondern inzwischen auch gemeinsam mit Leo, entstehen. 

Karottenfüße

Wie auch vor wenigen Tagen, die Karottenfüße der Jungs, für die diesjährigen Ostergrüße.

Karottenfüße, die wirklich super schnell, vorausgesetzt die kleinen Künstler kooperieren, auf ein Blatt Papier, Klappkarten, wie in unserem Fall, oder aber auf eine Leinwand gestempelt sind. Mit etwas Grün, gemalt, geklebt oder geknotet, verziert, sind sie auch schon fertig!

share on

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .