Wo wir sind, bist Du sicher.® – Von Schutzengeln und der Pflicht der Erwachsenen, kinderbewusst zu denken und zu handeln

Anzeige: Dieser Beitrag wird von moll Funktionsmöbel unterstützt.

(Schutz-) Engel

Sie sind die Boten der Vorweihnachtszeit und ein Weihnachtsfest ohne Engel, gar ohne das Christkind, ist, hier sind wir uns vermutlich alle einig, undenkbar. Die Engel. Sie gehören einfach dazu!

Weshalb ich sie, über den Schutz eines solch wundervollen himmlischen Wesens freut sich schließlich jeder, immer wieder gerne und jetzt, da ich Mutter bin, als DIY-Bastelei, gemeinsam mit den Kindern, an unsere liebsten Herzmenschen verschenke.

Die Stiftung Hänsel+Gretel

Da sich jedoch leider nicht alle Menschen, vor allem aber Kinder, auf den Schutz eines solch kleinen und zugleich doch starken Begleiters verlassen können, möchte ich heute auf eine Stiftung aufmerksam machen, die es sich, seit 1997, zur Aufgabe gemacht hat, das Kinderbewusstsein in Deutschland  zu fördern, Kinder vor Gewalt und Missbrauch zu schützen, kindlichen Opfern und deren Familien Hilfestellung zu geben und für mehr Aufmerksamkeit für Kinder zu sorgen, damit diese nicht verloren gehen.

515 Projekte zur Verbesserung der Lebenswelt von Kindern konnten bisher, bundesweit und fachlich anerkannt, umgesetzt werden und somit zur Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung von Kindern beitragen.

Die Notinsel

Ist eines dieser Projekte.

Hier hat die Stiftung Hänsel+Gretel mit der Notinsel für Kinder, die sich bedroht fühlen und die Hilfe benötigen, einen Zufluchtsort geschaffen, an dem ihnen geholfen wird.

https://www.notinsel.de/warum

Denn und dies macht mich, als zweifache Mutter, besonders betroffen, stellen Gewalt und Übergriffe an Kindern in unserer Gesellschaft ein wachsendes Problem dar.

Alle Läden und Geschäfte, die das Notinsel-Zeichen an ihrer Tür anbringen, signalisieren Kindern: “Wo wir sind, bist Du sicher”.

… Und nehmen auch die kleinen Wehwehchen ernst.

moll Funktionsmöbel verdoppelt eure Spende!

moll Funktionsmöbel, ein langjähriger Partner der Stiftung Hänsel+Gretel und des Projekts Notinsel, der Kindern am Schreibtisch Sicherheit bietet, möchte nun, zu Weihnachten, zusammen mit euch, sein Engagement, um dem Schutzengel unserer Kinder, in der Schule, auf dem Spielplatz oder auf dem Weg nach Hause, Flügel wachsen zu lassen, noch einmal ausbauen und verdoppelt deshalb den, bis zum 24. Dezember 2018, über die moll Funktionsmöbel Facebook-Seite privat gespendeten Betrag bis zu einer Gesamtsumme von 4.000 €! 

Also: Bitte Spendet, spendet, spendet und helft mit, das Notinsel-Netzwerk, welches aktuell aus 231 Standortpartnern und 18.608 Notinsel-Geschäften besteht, weiter  auszubauen.

share on

1 Comment

  1. So eine tolle Sache! Dass unsere Kinder nicht nur einen Schutzengel benötigen, sehe ich jeden Tag – gerade beim Spielen, Fangen und Herumtollen stockt mir manchmal der Atem, wenn meine kleine Maus an der Tischkante vorbeispringt oder mit ihrem Laufrad in einem Höllentempo um die Ecken fährt. Projekte wie die Notinsel, die sich für den Schutz unserer Kinder einsetzen, finde ich klasse! Danke Anna für deine Gedanken dazu!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .