happy me: August / Babyausstattung: Niemals mehr ohne…

Anzeige, da PR-Samples* und Produktverlinkung

Oder auch: Beim Zweiten hat man dazugelernt!

August. Ben‘s Geburtsmonat. Und auch Baby L. wird, wenn es das Schicksal so will, noch diesen Monat das Licht der Welt erblicken. Denn ja, mein Mann und ich haben es tatsächlich geschafft, fragt aber bitte nicht wie, denn geplant war dieser Zufall definitiv nicht, dass beide Kinder für den dreißigsten August ausgerechnet waren/sind.

Für das aktuelle happy me-Projekt gäbe es also kein passenderes Thema, als die Dinge, die mir zum Teil bereits bei Ben die ersten Wochen und Monate als frisch gebackene Mama eine große Unterstützung im Alltag mit einem Neugeborenen waren und auf die ich auch bei Baby Nummer zwei keinesfalls verzichten möchte. – Und ihr, habt ihr meine kleinen und großen Helfer einmal ausprobiert, auch nicht. Da gehe ich jede Wette ein!

Babytrage Mini

Da eben nichts schöner ist, als der enge (Haut-) Kontakt zu Mama (Und auch Papa!), diese(r) aber auch mal beide Hände frei haben möchte. – Gerade auch mit älteren Geschwisterkindern, die Mama und Papa ebenfalls beanspruchen.

Babywippe Bliss

Mal eben schnell unter die Dusche hüpfen, die Wäsche aufhängen oder das Essen vorbereiten. Wippend und mit Blick auf Mama und/oder Papa lässt es sich auch abgelegt gut aushalten!

Calendula Babycreme

Nicht nur für Baby-Po. Auch für trockene Haustellen, Unreinheiten, Verletzungen, …

CYTELIUM Pflege-Spray

… Sollte der Po doch mal rot sein!

Goldi Schnuller

Ben liebt ihn. Noch immer. Er war, nach 6 wöchigem Saugen an Mama‘s und Papa‘s kleinen Fingern, unsere Erlösung.

Gymnastikball

Und das Baby ist binnen weniger Minuten auf Mama‘s oder Papa‘s Arm in den Schlaf gehüpft, während einem sonst, im Zimmer auf und ab laufend, besagter Arm nach einer Stunde abfällt.

Kokosöl

Unsere Allzweckwaffe! – Wenn der ‚Puh‘ mal mehr klebt (Wie beispielsweise das Kindspech), als Badezusatz, zur sanften Entfernung des Milchschorf oder für trockene Hautstellen. – Kauft am besten gleich das große Glas!

Laufgitter

„Das Baby niemals alleine auf der Couch liegen lassen. Ihr wisst nie, wann es sich zum ersten Mal dreht.“ – Die wahren Worte meiner Hebamme. Zudem kann das Geschwisterchen, im wilden Kleinkind-Alter, so auch mal kurz unbeaufsichtigt im selben Raum spielen.

Moseskorb

Für all diejenigen, die, wie wir, auf zwei oder mehr Etagen leben, der Geheimtipp schlechthin. Ist das Baby einmal eingeschlafen, möchte man es schließlich unter keinen Umständen mehr wecken müssen. Vor allem nicht, um es vom Wohn- ins Schlafzimmer zu tragen.

Stillkissen

Idealerweise flexibel und etwa ein Drittel als Überstürzung im Rücken platziert. – Aber auch schon in der Schwangerschaft, um die optimale Schlafposition zu finden und zu halten!

ALANA Frottee-Strampelhalbsack

Nicht nur in der Nacht eine echte Erleichterung beim Wickeln. Auch für das Baby ist die geborgene Freiheit in solch einem Sack sehr angenehm. – Zumal sonst eh immer einer der Socken fehlt!

Thermoskanne

Bei Verzicht auf die herkömmlichen Feuchttücher, vor allem zu Hause und in der Nacht, der ideale Spender für wohlig warmes Wasser für den empfindlichen Baby-Po. – Und das ohne extra ins Bad ans Waschbecken zu müssen.

Wickelbodys

Zu enge Kleidung, die zudem noch über den Kopf gezogen werden muss ist, für fast jedes Baby, ein Graus. Daher eignen sich Wickelbodys, idealerweise eine Nummer größer, ideal für die Anfangszeit!

YOYO+

Wenn es mal schnell gehen muss, leicht sein soll oder der Platz fehlt. Er begleitet uns nun schon seit zwei Jahren und ist aus unserem Alltag, wie auch auf Reisen, nicht mehr weg zu denken! Mit dem 0+ Newborn Pack und dem YOYO+ board* für Ben eine echte Alternative, wenn ein Familienausflug ansteht! 

Und jetzt seid ihr gefragt: Habt ihr noch Ergänzungsvorschläge? Ich bin auf eure Must-haves gespannt!


*PR-Samples: Die Babytrage Mini, die Babywippe Bliss und der YOYO+ wurden uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .