Und was machst du so? – Beruflich?

Ich will es euch verraten. Denn inzwischen, nach gut einem Jahr in meinem neuen Job, habe ich endlich die passende Antwort auf diese Frage.

Die passende Antwort auf die Frage, die ich lange Zeit nur mit Umschreibungen und zumeist nicht zufriedenstellend beantworten konnte. Weiß doch schließlich kaum ein Mensch, es sei denn er ist vom Fach, mit dem Begriff ‘Projektberaterin’, der zudem mit einem nicht greifbaren Produkt in Zusammenhang steht, etwas anzufangen.

Inzwischen jedoch, besser gesagt seit dem 23. Juni 2017, dem Tag, an dem die Lässig GmbH von unserem Mentor, dem Wissenschaftsjournalist und Moderator Ranga Yogeshwar, neben zweihundertsechzig weiteren deutschen Unternehmen als eines der innovativsten im Mittelstand und somit als Top-Innovator ausgezeichnet wurde, kann ich, vor allem Familie und Freunden, wie auch all denen, die Berührungspunkte mit Babys und Kindern haben, das Unternehmen, für welches ich arbeite und das dazugehörige Projekt, greifbar vermitteln.

‘Stil zeigen auf lässige Art’

Die Marke Lässig kennt schließlich jeder. Ja, ganz genau. – Die mit den schicken Wickeltaschen- und Rucksäcken! Die, die erst kürzlich auf der Kind + Jugend ihre elfte Kollektion erfolgreich vorgestellt hat. Was jedoch kaum einer weiß ist, dass die lässige Geschichte meines ersten Top-Innovatoren aus meiner Babybranche im Keller eines Einfamilienhauses begann.

– Mein Top-Innovator? Meine Babybranche? Im übertragenen Sinne, ja! Zurück aus der Elternzeit und mit etwas Blogger-Neuling-Erfahrungen habe ich mir im letzten Herbst die Babybranche auf die Fahne geschrieben. Ich wollte zeigen, was diese kann. Und das will ich noch immer! Lasst mich euch nur so viel verraten: Lässig war erst der Anfang! Denn wie auch ich, wisst ihr mit Sicherheit, welch Erleichterungen die Unternehmen der Babybranche uns Müttern und Vätern mit ihren Innovationen tagtäglich verschaffen und welch Potenzial noch in diesen stecken muss!

Aber zurück zum eigentlichen Thema. Zurück zu dem Unternehmen, welches es auf eine äußert lässige Art und Weise innerhalb von zehn Jahren, nicht zuletzt dank der mutigen Claudia Lässig, die zu Beginn auf ihr Herz hörte und enormen Mut bewies,- Meinen herzlichen Glückwunsch zu eurem Jubiläum, liebes Lässig-Team! – über unzählige Auszeichnungen in die TOP 100 geschafft hat.

(Liebe Papas und liebe Opas, sollte Lässig euch, auch wenn ich dies kaum glauben mag, nichts sagen, dann werdet ihr hiermit sicher mehr anfangen können: Mercedes-AMG!)

Der Büro-Job mit dem gewissen Etwas

… Und zurück zu meiner Tätigkeit. Zurück zu der Tätigkeit, die mich, aktuell, ausfüllt. Ich habe endlich, zurück aus der Mode, in der ich vor und nach meinem klassischen BWL-Studium mit Fachrichtung Internationale Betriebswirtschaftslehre, tätig war, meinen heiß ersehnten Büro-Job. Einen flexiblen Büro-Job, der Kundenkontakt, wie ich ihn bisher immer hatte und ohne den ich vermutlich nur halb so viel Freude bei der Arbeit hätte, vor allem dann, wenn man mit solch außergewöhnlichen Machern in Kontakt kommt, mit einschließt. Einen spannenden Büro-Job, der auch auswärts stattfinden kann, wie Ende Juni in Essen. Erinnert ihr euch?

Oder auch kommenden Juni in Ludwigsburg. Denn dann geht der Deutsche Mittelstands-Summit in die fünfte Runde und dies mit, wie bereits angedeutet, weiteren Innovationsführern, die ich durch mein eigenes Projekt für unser Projekt (das der compamedia GmbH) TOP 100 gewinnen konnte und die es mehr als verdient haben, für ihr Innovationsmanagement, welches nicht nur uns Eltern den Alltag versüßt, geehrt zu werden. – Ihr könnt also gespannt sein. Ich werde berichten!

Hidden Champions gesucht!

Jetzt bin ich aber erstmal noch auf eure Hilfe angewiesen: Kennt auch ihr Hidden Champions, denen ein Platz im Rampenlicht gebührt? Dann bitte her mit euren Empfehlungen an: kontakt@momwifehero.de oder direkt an hilgendorf@compamedia.de!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.