Easy Easter DIY – Kleine Aufmerksamkeiten zu Ostern selbst gemacht!

Und wieder einmal bin ich diesem einen Irrtum unterlegen. – Der Alltag mit Kleinkind und erst recht der mit krankem Kleinkind, zu Hause unter Quarantäne, lässt sich nun mal nicht planen. Nie, aber auch niemals!

Und dennoch haben wir es in der letzten Woche irgendwie geschafft, trotz Lagerkoller und einer immer länger werdenden to-do-Liste dem Osterhasen unter die Arme zu greifen und kleinkindgerechte Kleinigkeiten für Familie, Freunde und Erzieherinnen zu basteln. Bunte Osterfreuden, wie es sich für Kinder gehört, die von Herzen kommen und die der Beschenkten in der kommenden Woche mit Sicherheit auch erreichen werden.

Solltet ihr also noch auf der Suche nach Inspiration für die Füllung der Nester sein, kommen hier unsere liebsten vier DIY-Ideen aus diesem Jahr:

Immergrüne Tulpen

Ihr braucht:

  • Klappkarten
  • Dessertgabeln
  • Schaschlikspieße aus Holz
  • Finger-/Wasserfarben

Die bunten Blüten und das Gras mit den in Fingerfarbe getauchten Gabelspitzen auf die Karten stempeln, die Stiele mit den Schaschlikspießen.

Kresse-Ei/DIY-Kit für den postalischen Osterhase

Ihr braucht:

  • echte Eierschalen/Eierschalen aus Porzellan
  • Watte
  • Wasser
  • Kressesamen
  • (Klarsichtbeutel)

Die Kressesamen in die mit Watte befüllten Eierschalen streuen und täglich wässern. Nach ca. 3-4 Tagen kann die Kresse geerntet werden.

Vegetarische Osterhasen

Ihr braucht:

  • Schokoladen-Mürbeteig
  • braune Kuvertüre
  • mini Baiser-Tropfen (alternativ: weiße Kuvertüre)
  • Osterhasen-Ausstechform
  • essbares Ostergras

Den Mürbeteig ca. 0,5 mm dünn ausrollen, die Osterhasen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backbleck bei 150 Grad Umluft ca. 10-15 Minuten backen. Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen und mit Kuvertüre bestreichen. Den Baiser-Tropfen als Bommelschwanz aufdrücken.

Bunte Konfetti-Ostereier

Ihr braucht:

  • Bio-Eier von glücklichen Hühnern
  • Eierfarben
  • Bastelkleber
  • Wasser
  • Konfetti

Die Eier 8 Minuten kochen, (ggfs. färben,) abkühlen lassen und mit Bastelkleber, verdünnt mit Wasser, bepinseln. Mit Konfetti bestreuen und trocknen lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.