happy me: März / yummy! Kartoffelsuppen-Liebe

Hallo Frühling!

Neuer Monat, neues Glück. So geht es zumindest mir uns das vor allem im März, dem Monat, der so richtig Lust auf Frühling macht und die dunkel-graue Jahreszeit vertreiben soll. Idealerweise schwinden mit ihr also auch die triste Winter-Kleidung und die typisch deftigen -Mahlzeiten und machen luftig leichten, farbenfrohen Stoffen und frischen, exotischen Speisen Platz. Und um genau diese soll es in diesem Monat vermehrt gehen.

Ich möchte Schluss machen mit dem typischen Speiseplan der kalten Jahreszeit, der einem bereits beim Gedanke an den Wocheneinkauf den Appetit raubt und stattdessen neue Frühlings-Inspiration auf die Teller und Genuss für die Mägen zaubern.

Kartoffelsuppen-Liebe

Bevor ich euch jedoch meine neuen Lieblinge verrate, ist der allseits beliebte Dauerbrenner, die leckerste Kartoffelsuppe überhaupt, die zu dieser Jahreszeit auch super mit jungem Frühlingsgemüse ergänzt werden kann, an der Reihe.

Los geht’s:

  • 1 Karotte
  • 3 mehlig kochende Kartoffeln
  • ½ Sellerie

schälen, in kleine Würfel schneiden und mit dem

  • grünen Teil von 1 Lauch

in Scheiben in seinem Sieb über

  • 600 ml kochendem Salzwasser

ca. 25 Minuten garen. Gemüse und Garflüssigkeit bei Seite stellen. Den

  • weißen Teil von 1 Lauch
  • 1 Zwiebel

klein hacken und in

  • 2 EL Butter

andünsten,

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln

schälen und in groben Stücken mit

  • 2 Würfeln Gemüsebrühe

zugeben. Mit

  • 800 ml Garflüssigkeit (mit Wasser aufgefüllt)

aufgießen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit

  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher Creme Fraîche

pürieren, mit

  • Kräutersalz
  • Pfeffer

abschmecken, evtl. noch etwas Wasser für die gewünschte Sämigkeit unterrühren und aufkochen lassen. Das gegarte Gemüse zugeben und unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Et voilà – Lasst es euch schmecken!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.