Momlife: Von verschobenen Prioritäten, bewusstem Gönnen und starken Messages!

Anzeige: Dieser Beitrag wird von Street One unterstützt.

Erstens kommt es anders…

Und zweitens als man denkt! – Ist es nicht verrückt? Da bereitet man sich zehn Monate auf die Geburt des ersten eigenen Kindes vor, schmiedet Pläne und wiegt vor allem sich selbst in deren Sicherheit und dann, urplötzlich, ändert sich das eigene Leben. Von jetzt auf gleich. Steht alles Kopf!

Während ich mir damals, ungebunden und kinderlos, meiner Rolle als Mutter und wie diese auszusehen hatte, mehr als sicher war, trübten all die Hormone und vor allem auch die bedingungslose Liebe, die mich beim Anblick meines neugeborenen Babys überkam, meine Sinne.

Bitte versteht mich nicht falsch, diese Erfahrung ist einzigartig. Sie ist einzigartig, voller positiver Energie und wunderschön. Und dennoch ist sie neu und ungewohnt. Erkennt man doch und dies manchmal auch recht schmerzlich, dass sich all die Pläne und zum Teil auch Regeln, über denen man, im wahrsten Sinne des Wortes, tage- und wochenlang brütete, in nichts auflösen und man ab sofort in einer gewissen Art und Weise (gewollt) fremdbestimmt lebt, ohne dem je richtig eingewilligt zu haben. 

Von 100 auf 0!

Dass die eigene Unabhängigkeit ein Stück weit wieder zurückkehrt, wenn man sie denn lässt, weiß ich inzwischen. Dass man als Mutter aber nach wie vor irrationale Entscheidungen trifft und sich selbst, zum Wohle des eigenen Kindes/ der eigenen Kinder, fast immer hinten anstellt, jedoch auch! 

Ein Punkt, der mich besonders überrascht hat, war, dass ich einst modeverrücktes junges Mädchen und später dann auch junge Frau, die vor und nach dem Studium in der Modebranche tätig war, kaum noch Interesse für Mode hatte. Es sei denn es handelte sich um Mode für die Kleinsten. Während ich mein früheres Gehalt also zum Großteil für neue Kleidung für mich ausgab, shoppte ich plötzlich nur noch für Ben und später dann auch für Leo. Sicher kaufte ich mir hier und da mal ein neues Kleidungsstück. Jedoch weniger aus Freude. Vielmehr, weil ich es benötigte. 

Da wir Mamas uns aber viel öfter etwas Gutes tun und uns kleine Lichtblicke, in welcher Form auch immer, gönnen sollten, habe ich mein Vorhaben, immer wieder einmal nur an mich zu denken, erneut aufgenommen und mir geschworen, es diesmal nicht schleifen zu lassen.

Statements

Vielleicht erinnert ihr euch ja? Im März, kurz vor meinem Geburtstag, hatte ich bereits davon berichtet, ein längst überfälliges Makeover vollziehen zu wollen. Und ja, ich habe es tatsächlich getan und dabei meine Liebe zu Statement-Shirts, die gerade in der Hochzeit des Mund-Nasen-Schutzes als kleiner Ersatz für ein Lächeln dienen können, entdeckt! 

Vor allem aber auch, weil sie mir, sobald ich sie zum Wäsche waschen und zusammenlegen in den Händen halte oder gar trage, mich an meine Vorsätze erinnern, mir dann und wann auch Mut machen, Aufschwung und positive Energie geben und meinen Mitmenschen eine dezente und dennoch wichtige Message übermitteln! 

Street One – Lässig und feminin!

Fündig geworden bin ich zuletzt bei Street One, einer der führenden und erfolgreichsten Marken im Contemporary Fashion Segment, die für lässige und feminine Looks und das Easy-to-wear-Feeling an 365 Tagen im Jahr, steht!

Und da noch nicht alle Stores wieder geöffnet haben, habe ich es mir leicht gemacht und online bei Street One bestellt. Dass das Paket diesmal nur für Mama ist, konnten die Jungs zwar nicht ganz verstehen und schlossen ihrer Empörung den Wunsch, bald auch mal wieder ein Paket zu bekommen, direkt an. Letztendlich halfen sie dann aber doch beim Auspacken und hey, wie heißt es so schön?

Happy Mom, happy Kids!

In diesem Sinne: Vergesst bitte nicht, auch an euch selbst zu denken und belohnt euch für euer großartiges Tun. Immer und immer wieder!

Und falls ihr Inspiration sucht, kommt hier meine kleine, aber dennoch sehr feine Auswahl und ein paar weitere ausdrucksstarke Shirts, deren Message ich sehr mag!

PS: Die Dopplung des Shirts ist Absicht. Lieblings-Kleidungsstücke sichere ich mir am liebsten in allen verfügbaren Farben!

PPS: Bei Street One zahlt ihr ab 24 € Bestellwert nur 0,99 € Versandkosten, erhaltet eure Lieferung innerhalb von 1-3 Tagen und habt 6 Wochen Zeit, eure Rücksendung kostenlos aufzugeben.

Pssst: Wenn ihr euch zum Newsletter anmeldet, bekommt ihr für euren nächsten Einkauf einen 10 %-Gutschein geschenkt!

share on

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .