happy me: Juni / yummy! Rustikale Bürli‘s von ‚Backen mit Leidenschaft‘

Kindertag

Es ist DER Tag. Der Tag der Kinder. Der 1. Juni, der internationale Kindertag. Und da ich mich noch heute an diesen einen besonderen Kindertag auf Fuerteventura, an dem ich einen royal blauen Walkman geschenkt bekam, erinnere, möchte ich diesen Tag auch für meine Kinder zelebrieren. Weniger materiell, dennoch wird es für beide Jungs eine kleine Überraschung geben, viel mehr mit Zeit. 

Zeit schenken 

Zeit, die ich vor allem Ben, der durch den ausgeprägten Bewegungsdrang seines kleinen Bruders, der nicht einmal eine halbe Minute lang still sitzen bleibt und nicht mehr aus den Augen gelassen werden kann, immer häufiger zurückstecken muss, bewusst und schenken möchte. 

Unser Samstagabend-Ritual

Aus diesem Grund möchte ich nach und nach kleine Rituale, die Ben, wie auch Leo, Exklusivzeit ermöglichen, in unseren Alltag einbauen.

Eines dieser Rituale findet jeden Samstagabend, oder am Abend vor einem Feiertag, statt. Bei Instagram vor wenigen Wochen entdeckt, haben uns die selbst gebackenen Frühstücksbrötchen, im positiven Sinne, derart heftig vom Hocker gehauen, dass es sie, ab sofort, wöchentlich gibt. So wiegen Ben und ich samstagabends also die Bürli-Zutaten und verkneten sie zu einem Teig, der über im Kühlschrank geht, stechen sie morgens ab, platzieren sie auf dem Backblech, um sie dann, nach knapp 23 Minuten im Ofen, aus der himmlisch duftenden Küche, Leo und Papa am Frühstückstisch zu servieren. 

Das Beste kommt zum Schluss!

Und damit auch ihr dieser neuen Sucht verfallen und euch direkt auf den Weg in den Supermarkt, um alle Zutaten zu besorgen, machen könnt… Backen mit Leidenschaft‘s rustikale Bürli‘s findet ihr hier: https://backenmitleidenschaft.com/2017/09/01/rustikale-buerlis/

Tipp: Wir verwenden ‚normales‘ Roggen Vollkorn Mehl von Alnatura, da ich das 1370er nicht finden konnte und es macht, meiner Meinung nach, keinen Unterschied! UND, ganz wichtig! Der Teig verdoppelt sich, wählt also bitte eine ausreichend große Schüssel!

share on

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .