Oster-DIY: Dip Dye Küken- und Hahn-Kerzen

Achtung: Suchtgefahr

Ja, ich habe es schon wieder getan! Und keine Geringere, als die liebe Christin von DIE kleinen DINGE und ihre wundervollen Kerzen-Ideen sind Schuld daran. Im positiven Sinne natürlich!

Denn was für die Einen die Meditation oder das Yoga sind, ist für mich das Kerzen färben zu besonderen Anlässen.

Nach den Fliegenpliz-Kerzen im Herbst und den Schneemann-Kerzen im Winter folgt nun also Anlauf Nummer drei mit süßen gelben Küken und Hähnen mit typisch rotem Hahnenkamm.

Und damit wir diese zu Ostern verschenken können, haben wir sie in kleine Anzuchttöpfe, die als Nest dienen, gesetzt.

Ihr seid Neulinge, was das Kerzen färben angeht?

Dann kommen hier meine Tipps:

Zum dippen nutzen wir helle Kerzenreste und Wachsmal-Stifte von Stockmar und für die Details die Candle Liner von Marabu.

Und jetzt: viel Spaß beim Nachmachen!

share on

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .